Über das Kunstmuseum Marburg

Seit fast 100 Jahren gibt es das Kunst-Museum in Marburg.
Viele Leute besuchen das Museum.
Das Museum ist sehr beliebt.
Auf dem Schloss gibt es auch noch ein Museum.
Beide sind sehr wichtig für Marburg.

Im Kunst-Museum kann man schöne Dinge sehen.
Das Kunst-Museum wurde renoviert.
Es wurde alles neu gemacht.
Dabei wurde geschaut, wie es früher war.
Das Gebäude ist sehr groß und sehr schön.
Auch mit Rolli kann man alle Räume anschauen.
In den Räumen gibt es viele Kunst-Werke.

Es gibt Moderne Kunst von Alexej von Jawlensky und
Ernst Ludwig Kirchner und anderen Künstlern.
Ganz besonders sind die Werke aus der Nach-Kriegs-Zeit.
Hilde Eitel hat ihre Kunst-Werke aus der Nach-Kriegs-Zeit dem Museum gegeben.
Auch Bilder, die 200 Jahre alt sind, gibt es.
Berühmt sind die Bilder von Carl Bantzer, Johann Giebel und
Wilhelm Thielmann aus dem Dorf Willingshausen.
Auch Bilder von Otto Ubbelohde gibt es.


Übersetzt von Angelo, Sebastian, Alia, Fynn, Abdul, Leon, Alberto, David, Julian,
Mario, Ahmed, Joel, Herr Stey aus der Mosaikschule Marburg

Mehr erfahren in der Broschüre in Leichter Sprache:

Brochur-LeichteSprache-KMM-A5